Eigene Wege

Wer erinnert sich noch an die Anfänge seines persönlichen Lebens, - wer kann seine früheste Erinnerung beschreiben?

Abb.: 'Zwischen den Bäumen', Linolschnitt, Dietrich Kirsch

Meine Mutter erzählte gern, wie ich das Laufen lernte. Sie nahm mich damals nicht direkt an der Hand, sondern hatte ein hölzernes Fensterklötzchen in der Hand, das ich auch festhalten musste. So ging sie voraus, ich hinterher, immer rund um den Wohnzimmertisch herum. In irgendeinem Moment lies sie das Klötzchen los: ich lief jetzt tatsächlich alleine und ohne jede fremde Hilfe!

Das war der Augenblick meiner ersten Selbstständigkeit. Und weil ich in meiner Kindheit diesen kleinen Bericht oft zu hören bekam, hat er sich bis heute eingeprägt wie meine eigene Erinnerung an diese ersten Schritte ohne fremde Hilfe.

Leseproben aus "Briefe an den Augenblick":